Einsparpotential beim Licht

Als zukunftsorientierte Hausverwaltung werden wir die Glühlampen in den öffentlichen Gebäudeteilen bei den verwalteten Objekten nach und nach durch LED-Leuchtmittel ersetzen. Das betrifft die Beleuchtung im Treppenhaus, im Keller und die Außenleuchten.

Zum Einsatz kommen 11-Watt-LED-Leuchtmittel , welche in der Leistung ungefähr einer 60 Watt Glühlampe entsprechen. Die speziellen LED-Leuchtmittel sind für ein häufiges Ein- und Ausschalten ausgelegt. Die Lebensdauer der eingesetzten LED-Leuchtmittel liegt durchschnittlich bei 25.000 Leuchtstunden. Eine 60 Watt Glühlampe leuchtet im Durchschnitt nur 1.000 Stunden.

Durch den konsequenten Einsatz der LED-Leuchtmittel werden die Nebenkosten in den Objekten gesenkt.

Je nach Art, Nutzen und Leuchtzeit der Lichtquelle können in Zukunft noch mehr LEDs zum Einsatz kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.